Unser Blog: Einfach verständlich

Responsive WebdesignEs gibt Webpräsenzen, die auf dem PC überzeugen, aber eine Zumutung für mobile Nutzer sind. Diese Webseiten sind schlichtweg zu groß für den kleinen Bildschirm von Smartphones und Tablets. Eine Lösung für dieses Problem ist das Responsive Webdesign. Bei dieser Art von Design passt sich Ihre Webpräsenz an das Endgerät an. Auf Ihrem Heimcomputer sehen Sie dann viele Webseiten-Inhalte auf einmal, auf Ihrem mobilen Gerät hingegen nur ausgewählte Elemente. Das erspart Ihnen ein mühevolles Scrollen auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Bis zum Ende des Jahres 2014 werden mehr Nutzer über mobile Geräte als über PCs auf das Internet zugreifen. Immer mehr Unternehmen haben diese Zeichen der Zeit erkannt und bieten Ihren Kunden eine mobil optimierte Webpräsenz. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten diesem Kundenwunsch nachzukommen: Zum einen kann man beim Responsive Webdesign Ihre Webpräsenz so programmieren, dass sie auf Bildschirmen jeder Größe optimal dargestellt wird. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie in unseren 5 Tipps.

Um den Erwartungen der steigenden Zahl von mobilen Kunden gerecht zu werden, benötigen Sie eine mobil optimierte Webpräsenz. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie noch Fragen zum Responsive Webdesign haben sollten.


Thumbnail Image: county-site-responsive-device-check von Jason Weaver via CC BY 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Rüdiger Burg


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare