Webweisend

New Hits on the Blog

Unsere 6 Tipps für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing

Hase beobachtet monitor

Der Newsletter ist ein Klassiker unter den Online-Marketing-Instrumenten. Aber ist er noch zeitgemäß? Auch in Zeiten von Social Media und WebApp lautet die Antwort ja. Mit einem modernen Newsletter-System, wie dem, das unsere Media Company anbietet, ist eine optimale Kundenansprache möglich. Heutzutage können Sie die E-Mails ganz auf die Interessen Ihrer Newsletter-Abonnenten zuschneiden. Mit unseren 6 Tipps für Ihr E-Mail-Marketing erstellen Sie die Newsletter, die sich Ihre Zielgruppe wünscht.

Die Kosten für den Versand Ihres Firmennewsletters sind überschaubar. Warum also nicht ein wenig Geld und Zeit in etwas stecken, das zu einer deutlichen Umsatzsteigerung führen kann? Um mit einem Newsletter Erfolg zu haben, müssen Sie jedoch auf die Wünsche der Empfänger eingehen.

Am besten beherzigen Sie diese 6 Tipps für Ihr E-Mail-Marketing:

1. Einen guten ersten Eindruck hinterlassen
Es ist wie bei einem Menschen, dem Sie zum ersten Mal begegnen: Wer eine Newsletter-E-Mail empfängt, verschafft sich zunächst einen ersten Eindruck. Ist der Absender vertrauenswürdig? Möchte ich den Inhalt dieser E-Mail lesen? Indem Sie Ihren Absendernamen immer beibehalten und einen einfallsreichen Betreff wählen, schaffen Sie hier Vertrauen und Interesse.

2. Überprüfen Sie die Reaktion
Die heutigen Newsletter-Systeme zeigen Ihnen, was die Abonnenten von Ihrem Newsletter halten: Wer liest ihn regelmäßig? Wer öffnet ihn fast nie? All das können Sie den umfangreichen Statistiken entnehmen, die das System für Sie bereit hält. Ihre treusten Newsletter-Empfänger können Sie dadurch gezielt belohnen. Beispielsweise mit einem speziellen Rabatt in Ihrem Geschäft.

3. Nutzergruppen passgenau ansprechen
Auf der Grundlage der Zahlen, die Ihnen Ihr Newsletter-System liefert, können Sie passgenaue E-Mails gestalten. Einen Newsletter für jedes Geschlecht oder für Personen in einem bestimmten Alter zu entwerfen, kann sinnvoll sein.

4. Das Wichtigste an den Anfang
Die Hauptbotschaft Ihres Newsletters gehört oben links in die E-Mail. Denn dieser Bereich ist auch in der E-Mail-Vorschau zu sehen. Das gilt sowohl für Heimcomputer als auch mobile Endgeräte.

5. Melden Sie sich regelmäßig
Für den größtmöglichen Erfolg müssen Sie Ihren Newsletter in einer gewissen Regelmäßigkeit versenden, z. B. wöchentlich oder monatlich. Darunter darf allerdings nicht die Qualität des Inhalts leiden. Es sollte immer Ihr Ziel sein, dem Leser einen Mehrwert zu bieten.

6. Der Kunde ist König
Wenn ein Kunde kein Interesse mehr an Ihrem Newsletter hat, müssen Sie das respektieren. Die Abmeldung darf die Nutzer daher vor keine Schwierigkeiten stellen. Denn wer den Newsletter abbestellt, ist in der Regel auch nicht mehr an Ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert.

Dank der individualisierten Newsletter macht das E-Mail-Marketing weiterhin Sinn. So erreichen Sie Ihre Kunde mit unserem Newsletter-System durch passgenaue Inhalten. Sprechen Sie uns an, wenn Sie an einem zielgruppengerechten Newsletter-Versand interessiert sind.


Thumbnail Image: Reading e-mail von Toms Baugis via CC BY 2.0


Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Rüdiger Burg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.