Unser Blog: Einfach verständlich

Teilen - Social-Media-TippsMit Social-Media-Tipps macht Teilen Freude. Das gilt vor allem für Ihre Beiträge in den sozialen Medien. Denn mit jedem geteilten Text oder Bild vergrößert sich die Reichweite Ihrer Inhalte ungemein. Unsere Media Company weiß, was die Mitglieder der sozialen Netzwerke erwarten. Dieses Wissen geben wir gerne in Form von 9 Tipps an Sie weiter.

Die Grundlage für diesen Ratgeber-Artikel ist eine US-Studie von BuzzSumo. Dafür haben die Analysten sage und schreibe 100 Millionen Artikel auf ihren Social-Media-Erfolg hin durchleuchtet.

Von diesen Forschungsergebnissen lassen sich diese 9 Social-Media-Tipps für Sie ableiten:

1. Fassen Sie sich lang
Kurze, knackige Sätze sind lesbarer als Bandwurmsätze. Doch Ihre Online-Texte können insgesamt ruhig etwas länger sein. Sie sollten laut der BuzzSumo-Studie die Mindestzahl von 2000 Wörtern nicht unterschreiten. Ab 3000 Wörtern ist Ihre Aussicht auf Erfolg am größten.

2. Bilder machen den Unterschied
Wenn Sie einen Artikel in den sozialen Medien verbreiten wollen, geht nichts über Bilder. Mit einem Foto neben Ihrem Beitrag ist es doppelt so wahrscheinlich, dass dieser geteilt wird. Das gilt natürlich nur, wenn das Bild zum Text passt.

3. Mit Gefühl zum Erfolg
Damit Ihre Inhalte die Social-Media-Nutzer nicht kalt lassen, müssen Sie Gefühle wecken. BuzzSumo fand heraus, dass Ehrfurcht, Lachen und Amüsement die User am ehesten zum Teilen bewegen.

4. Mit Listen punkten
Die beliebtesten Inhalte in den sozialen Netzwerken sind überraschenderweise nicht die Videos. Diese begegnen einem zwar allenthalben, können aber mit den Listen und Infografiken nicht mithalten. Nichts wird häufiger geteilt, geliket und retweetet.

5. Die glorreichen Zehn
Artikel mit einer Zehn-Punkte-Liste teilen die Leser am liebsten. Die danach erfolgreichsten Listen umfassen laut BuzzSumo 23 Unterpunkte.

6. Bilden Sie Vertrauen
Teilen setzt Vertrauen voraus. Wenn Sie den Autor eines Beitrags angeben und kurz vorstellen, weckt das Vertrauen. Gerade bei Twitter und Google+ möchten die User wissen, wer für einen Artikel verantwortlich ist.

7. Experten helfen
Es gibt Personen bei Facebook und Co., deren Postings besonders oft geteilt werden. Sollte es Ihnen gelingen, einen sogenannten Influencer (dt: Beeinflusser) zum Teilen Ihres Beitrags zu bringen, wird dieser um 30 Prozent öfter geteilt.

8. Teilen Sie selbst
Sie können und dürfen Ihren Beitrag auch selbst mit anderen Netzwerk-Nutzern teilen. Nach einer Empfehlung von BuzzSumo sollten Sie einen Inhalt jedoch frühstens nach einer Woche ein zweites Mal verbreiten.

9. Dienstag ist Teiltag
Die Studie zeigte auch, dass am Dienstag veröffentlichte Artikel die größte Chance haben, geteilt zu werden.

Unsere Media Company aus Düsseldorf erstellt für ihre Partnerunternehmen Social-Media-Profile, die Ihre Kunden gerne besuchen. Sei es eine Facebook Fanpage oder eine Google+ Page: Von uns bekommen Sie einen ansprechenden Rahmen für Ihre spannenden Postings. Sprechen Sie uns an, wenn Ihre Social-Media-Beiträge zum Teilen einladen sollen.


Thumbnail Image: Share von Carlos Maya via CC BY 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Benutze Tags :

Rüdiger Burg


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare