Webweisend

New Hits on the Blog

Google vs. Bing Places: Was bringen die Branchenbücher Ihrer Firma?

Branchenbücher: Google vs Bing

Als Antwort auf den Dienst Google Places, das lokale Branchenbuch von Google, zieht Bing nun mit Bing Places nach. Dieses Angebot der Microsoft-Suchmaschine steht ab sofort auch Unternehmen in Deutschland zur Verfügung. Vor allem örtliche Dienstleister und Händler sollen von einer Registrierung bei Bing Places profitieren. Profile bei dem Programm des Google-Konkurrenten können Firmen bei der lokalen Suche nach vorn bringen.

Mehr zu Branchenbücher:

Eine Stärke des Dienstes Bing Places ist die Aktualisierbarkeit. Sie können Ihr Unternehmensprofil jederzeit auf den neusten Stand bringen. Bei Google muss man auf die Änderungen allerdings ein paar Tage warten. Dabei ist jedoch zu bedenken, das der deutsche Marktführer eine viel größere Reichweite als Bing hat. Zum Vergleich: Der Anteil der Suchaufträge über Google beträgt in Deutschland ca. 90 Prozent, der von Bing nur 3 Prozent. Eine gute Platzierung bei der deutschen Nummer zwei kann Ihnen bei bestimmten Suchbegriffen dennoch viele Besucher bescheren. Bing kann Ihnen zwar keine Top-Position in den Suchergebnissen garantieren, verspricht aber eine größere Sichtbarkeit von Unternehmen, die an dem neuen Programm teilnehmen.

Auch wir helfen unseren Partnerunternehmen unentwegt, im jeweiligen Ort besser gefunden zu werden. Zusätzlich zu den Brancheneinträgen bei Google Places können Sie sich auch Bing-Places-Profile von uns erstellen lassen. Eine Entscheidung für einen der Dienste ist nicht nötig. Wer bereits beim Platzhirschen Google eingetragen ist, kann nun auch die Google-Meider erreichen. Zudem könnte Microsofts Übernahme von Nokia zur Folge haben, dass Bings Bedeutung für das mobile Internet wächst. Sie sollten aber auf jeden Fall in mindestens einem der Online-Branchenbücher auftauchen.

Damit man Sie bei der Firmen-Suche in Ihrem Ort beachtet, erstellt unsere Media Company gerne Branchenbucheinträge für Sie. Egal ob Google oder Bing Places, wir machen Sie sichtbar. Und das schnell und unkompliziert. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie frühst möglich auch im Bing-Branchenbuch gesehen werden wollen.


Thumbnail Image: Bing trying to challenge Google von Manuel Iglesias via CC BY 2.0.


Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Rüdiger Burg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.