Unser Blog: Einfach verständlich

Im Mai le2016-01-07-Google Mapstzten Jahres kündigte Google an, was schon viele seit Jahren forderten: Der Routenplaner Google Maps soll auch offline verfügbar sein. Im November kam dann das lang ersehnte Update, jedoch nur für Android Nutzer.

Update von Google Maps:

Offline Navigation für IOS
Mit dem jetzigen Update steht nun auch IOS (Apple) Nutzern diese Funktion zur Verfügung. Es können Kartenausschnitte ohne Verbindung zum Internet heruntergeladen und zum jeweiligen Punkt navigiert werden. Diese Funktion ist besonders im Ausland nützlich, da viele sich die teuren Roaming Gebühren sparen wollen.

Beliebte Uhrzeiten vermeiden
Außerdem führte Google Maps eine weitere Funktion für die Apple Nutzer ein: Mit „beliebte Uhrzeiten“ werden Kunden über Stoßzeiten in bestimmten Geschäften, Restaurants und Museen informiert. Das soll dem Nutzer einen angenehmen, stressfreien Besuch vor Ort ermöglichen. Wer diese Stoßzeiten definiert und festlegt, ist jedoch noch nicht bekannt.

Wenn Sie Fragen zu den verschiedenen Google Diensten haben stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.


Thumbnail Image: driving von: David Salafia via CC BY-ND 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Judith Fischer

Social-Media-Freundin und Textfee. Buchstaben, Hashtags und Smilies gehören zu ihrem täglichen Leben. Das Internet ist für sie mehr als nur das unendliche World Wide Web: Es ist Zuhause, es ist unterwegs und immer mit dabei.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare