Unser Blog: Einfach verständlich

2016-04-01-Blogartikel richtig promotenDie eigentliche Arbeit besteht nicht nur daraus einen genialen Blogartikel zu schreiben, sondern auch darin, diesen Blogartikel unter die Leute zu bringen und damit mehr Traffic auf Ihrem Blog oder auf Ihrer Webseite zu schaffen. Folgen Sie unseren Tipps, um das volle Potential aus Ihren Blogartikeln zu schöpfen und mehr Leser zu gewinnen.

Rühren Sie die Werbetrommel für Ihre Blogartikel:

  1. Titel, die zum Lesen anregen
    Kurz und knackig aber auch deutlich sollte ein Titel (Headline) sein. Der Titel ist die wichtigste Essenz eines jeden Artikels. Haben Sie sich eigentlich schon mal vor Augen geführt, wo der Titel überall auftaucht? Auf allen Social-Media-Kanälen, wo Sie den Artikel bewerben, in der Suchleiste von Google, in unzähligen Newsfeed-Readern und vielleicht auch auf anderen Seiten als Backlink. Stellen Sie mit dem Titel also sicher, dass jeder, der drüber stolpert, sofort weiß worum es geht und Lust aufs Weiterlesen bekommt. Mehr zum Thema erfahren Sie hier:https://www.media-company.eu/blog/allgemein/unsere-7-tipps-fuer-bessere-ueberschriften/
  2. Das Auffordern Ihrer Leser…
    …mit einem Call-to-Action (dt. Aufruf zur Aktion)! Ganz freundlich können Sie Ihre Leser am Ende eines Artikels zum Kommentieren auffordern bzw. nach deren Meinung zu bestimmten Sachen fragen. Stellen Sie aber auch sicher, dass die Möglichkeit unter jedem Artikel von Ihnen besteht, diesen nicht nur zu kommentieren, sondern diesen auch mit Freunden zu teilen (dazu gibt es die Teilen-Buttons für alle Social-Media-Kanäle).
  3. SEO Regeln befolgen
    Machen Sie sich mit dem Thema und den Grundsatzregeln der Suchmaschinenoptimierung vertraut. Erstellen Sie einen SEO-Titel mit dem Keyword, fügen Sie auch eine Meta-Beschreibung ein, kürzen Sie die URL vor der Veröffentlichung auf 2-3 aussagekräftige Wörter. Vergessen Sie auch nicht interne Links zu setzen. Bei weiteren Fragen können Sie uns fragen oder unseren Blog zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) durchstöbern:
    https://www.media-company.eu/blog/suchmaschinen/
  4. Setzen Sie Verlinkungen
    Verlinken Sie Ihre Blogartikel nicht nur in den Social-Media-Kanälen, sondern bewerben sie auch alten Content mit neuem Content. Verweisen Sie regelmäßig in neuen Blogartikeln auf alte Blogartikel, zeitlose Blogposts, die immer und immer wieder Traffic generieren. Diese Beiträge werden gerne auch als „Evergreens“ bezeichnet. Überlegen Sie sich, welche Ihre Evergreens sind und heben Sie diese hervor.
  5. Teilen Sie Ihre Artikel
    Wir müssen Sie vorab enttäuschen, denn alleine vom Veröffentlichen Ihres Artikels werden keine Leserströme kommen. Wie auch? Woher sollen die Massen da draußen wissen, dass Sie oder geschweige denn Ihr Artikel existiert? Sorgen Sie dafür, dass andere ihn finden. Sagen Sie in allen Social-Media-Kanälen Ihren Freunden, Bekannten und Kunden Bescheid, dass Sie einen neuen Artikel veröffentlicht haben (An dieser Stelle können Sie ein Scheduling-Tool wie Hootsuite verwenden, es hilft bei der Koordination der vielen Veröffentlichungen). Teilen Sie den Artikel in Foren, thematisch passend zu Fragen die gestellt werden. Formulieren Sie hierzu eine hilfreiche Antwort auf die Frage im Forum und versehen diese mit dem Link zur näheren Erläuterung in Ihrem Blogbeitrag. Vorsichtig mit Foren umgehen, nicht dass Sie als Spam im Forum markiert werden! Seien Sie aktiv und teilen Sie Ihre Artikel auch in Facebookgruppen.

Jetzt sind wir gespannt, mit welchen Methoden Sie gute Erfahrungen gemacht haben. Wie promoten Sie Ihre Blogartikel?

P.S. Vergessen Sie nie auf Kommentare zu antworten, so vermitteln Sie Ihren Lesern, dass Sie sie auch wahrnehmen und daran interessiert sind, die Konversation aufrechtzuerhalten.


Thumbnail Image: Kleiner Schwarm im Blauen von: Blaue Flosse via CC BY-SA 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Catharina Katona

Social Media-Freundin und Projekt-Jongleurin. In den späten 80ern des letzten Jahrhunderts geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Wenn sie nicht gerade „Mädchen für Alles“ spielt, durchforstet sie die Welt des WWW für euch.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,50 von 5)

2 Kommentare

  • Hi Catharina,
    auch wenn leider nicht viel neues dabei ist: gute Tipps, die quasi zum Standard-Repoitore eines jeden Bloggers gehören sollten. Gerade mit dem Tipp, die Beiträge auch in passenden Foren zu posten (und dabei einen echten Mehrwert zu schaffen!), haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. :-)

    • Hi can-rnb,

      danke für deinen Kommentar und deinen damit verbundenen Zuspruch. Wir wissen, dass das lediglich nur Blogger-Standards sind aber auch diese Bausteine sind für unsere Kunden oder allgemein für unsere Leser ein gutes Fundament.

      Viele Grüße aus Düsseldorf
      Catharina