Unser Blog: Einfach verständlich

Betrügerische RechnungenWer ein eigenes Unternehmen gegründet hat, weiß, dass der Firmenname und alle Firmenangaben notariell beglaubigt ins Handelsregister aufgenommen werden. Eine Änderung der Firmendaten hat auch eine nötige Änderung im Handelsregister zur Folge.

Betrügerische Rechnungen im Umlauf:

Dubiose Drittanbieter nutzen den Ruf einer staatlichen Behörde für sich, indem sie versuchen, mit Schlagworten wie „Zentrale“, oder „Verwaltung“ einen seriösen Eindruck zu erwecken und viel zu häufig haben sie damit Erfolg.

Es kursieren teilweise wahllos Zahlungsaufforderungen diverser solcher Anbieter, die einen dreistelligen Betrag für einen Eintrag im Handelsregister fordern. Doch vermehrt werden Unternehmen angeschrieben, die eine Änderung Ihrer Unternehmensangaben im Handelsregister haben vornehmen lassen.

Betrug KostenaufstellungWir warnen eindringlich davor, eine unerwartete Rechnung einfach zu begleichen. Denn häufig steckt eine Briefkastenfirma dahinter, die im Nachhinein nicht mehr erreichbar ist und das Geld der Geschädigten ist dauerhaft verloren. Klicken Sie auf das Bild auf der rechten Seite, um eine Kostenaufstellung aus einer dieser Rechnungen zu sehen.

Wenn Sie eine solche Zahlungsaufforderung erhalten, sollten sie diese entweder ignorieren, oder aber sich an Ihren Anwalt wenden, um die Echtheit überprüfen zu lassen!


Thumbnail Image: Thief von John Goode via CC BY 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Natascha Flottmann


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare