Webweisend

New Hits on the Blog

Generationenwechsel: Jugendliche und soziale Netzwerke

Generationenwechsel: Jugendliche und soziale Netzwerke

Facebook war lange Zeit die beliebteste Social-Media-Plattform weit und breit. Heutzutage tendieren jedoch viele Jugendliche immer mehr zu anderen Plattformen, wie Instagram, Pinterest und Snapchat. Unsere Praktikantin Helena berichtet Ihnen als U20-Jährige mehr zum Generationenwechsel der Social-Media-Welt und wie Sie diesen Umschwung für sich und Ihr Unternehmen nutzen können.

5 Schritte um Ihren Blogartikel richtig zu promoten

5 Schritte um Ihren Blogartikel richtig zu promoten

Die eigentliche Arbeit besteht nicht nur daraus einen genialen Blogartikel zu schreiben, sondern auch darin, diesen Blogartikel unter die Leute zu bringen und damit mehr Traffic auf Ihrem Blog oder auf Ihrer Webseite zu schaffen. Folgen Sie unseren Tipps, um das volle Potential aus Ihren Blogartikeln zu schöpfen und mehr Leser zu gewinnen.

Vorteile von Pinterest für Unternehmen

Vorteile von Pinterest für Unternehmen

Das Bilder-Netzwerk Pinterest, die Alternative zu Instagram, wird in Deutschland immer beliebter – auch für Unternehmen. Die Idee hinter Pinterest, ähnlich wie bei Instagram: Bilder sagen mehr als tausend Worte. Nutzer bei Pinterest können ihre liebsten Bilder hochladen, auf Pinnwänden nach Themen sortiert anordnen und mit Freunden teilen. Da stellt sich die Frage, wie Vorteile

Canvas – Neues Werbeformat bei Facebook

Canvas – Neues Werbeformat bei Facebook

Ab sofort stehen auch Ihnen und Ihrem Unternehmen Facebook Canvas Ads zur Verfügung. Canvas ist ein neues Werbeformat von Facebook, das den ganzen Smartphone Bildschirm einnimmt und auch bei langsamer Internetverbindung praktisch sofort lädt. Wir erklären Ihnen, was das neue Format so alles kann.

Datenschutzrichtlinien bei Facebook: Einspruch per Kettenbrief

Datenschutzrichtlinien bei Facebook: Einspruch per Kettenbrief

Gerade in der vergangenen Woche macht ein Kettenbrief zum Thema Datenschutzrichtlinien bei Facebook die Runde. Im Text steht, dass der Nutzer, wenn er diesen Brief postet gegen die angeblich veränderten Datenschutzrichtlinien des sozialen Netzwerkes widerspricht. Jedoch ist der Kettenbrief voller Fehler und unwirksam. Wir haben die Fakten für Sie:

Was ist Snapchat?

Was ist Snapchat?

Das Wort selber setzt sich aus „Snapchat“ (dt. Schnappschuss) und „Chat“ (dt. reden, plaudern) zusammen. Snapchat wurde 2011 von Robert Murphy und Evan Spiegel in den USA gegründet. Es handelt sich um einen kostenlosen Instant-Messaging-Dienst zur Benutzung auf Smartphones oder Tablets. Dieser Dienst ermöglicht, wie viele andere Dienste auch, Fotos und Videos an Freunde zu

Seiten: