Unser Blog: Einfach verständlich

2016-03-16-Top-Level_Domain
Eine Top-Level-Domain (TLD) ist der letzte Teil eines Domainnamens und besteht in der Regel aus zwei bis vier Buchstaben wie z.B de, eu, com.

Wissenswertes zur Top-Level-Domain:

Bedeutung
Top-Level-Domain (englisch: „oberster Ebene“) bezeichnet den letzten Abschnitt (rechts vom Punkt) einer Domain. Ist der vollständige Domain-Name einer Website beispielsweise www.example.com, so entspricht das rechte Glied (.com) der Top-Level-Domain dieses Namens. Wenn Sie eine neue Domain anlegen, können Sie sich für eine Endung entscheiden. Natürlich ist es hierbei sinnvoll, wenn möglich die Top-Level-Domain des eigenen Landes zu wählen. Wenn Ihre Wunschdomain mit dem Top-Level .de schon vergeben ist, können Sie beispielsweise auf .com oder .eu zurückgreifen.

Zusammenhang mit der IP-Adresse
Durch das Domain Name System (DNS) wird die gesamte Internetadresse samt Domainendung aufgelöst und kann einer IP-Adresse eindeutig zugewiesen werden. Zuvor wurde dabei ein Datenbank-Eintrag über den Inhaber angelegt, ähnlich wie bei einem Telefonbuch. So kann die Domain samt Inhalten der richtigen Webseite zugeordnet werden und Sie gelangen zu der gewünschten Seite.

Unterscheidungen von Top-Level-Domain
Man unterscheidet zwischen zwei Typen von Top-Level-Domains, den geografischen, die als „Country Code“ bezeichnet werden und den generischen Top-Level-Domains. Länder-Domänen gehören zu den geografischen und sind beispielsweise „.de“ für Deutschland, „.fr“ für Frankreich und „.ca“ für Kanada. Bei den generischen Top-Level-Domains gibt es unter anderem solche, die für nichtkommerzielle Organisationen und Verbände vorbehalten sind. So ist beispielsweise die Endung „.gov“ für Staatseinrichtungen vorgesehen.

Außerdem gibt es die generischen Top-Level-Domains, die für alle zugänglich sind. Diese haben sich in den letzten Jahren weiter verbreitet und sind immer beliebter geworden. Jetzt ist es möglich, aus einer langen Liste an Endungen zu wählen wie beispielsweise .berlin, .auto, .computer usw. Für diese Endungen fallen in der Regel höhere Gebühren an als für die normalen Top-Level-Domains.

Wenn Sie Fragen zum Thema Top-Level-Domain haben, steht Ihnen das komplette Team der Media Company zur Seite.


Thumbnail Image: top von: Jason Taellious via CC BY-SA 2.0.

 
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Judith Fischer

Social-Media-Freundin und Textfee. Buchstaben, Hashtags und Smilies gehören zu ihrem täglichen Leben. Das Internet ist für sie mehr als nur das unendliche World Wide Web: Es ist Zuhause, es ist unterwegs und immer mit dabei.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare