Unser Blog: Einfach verständlich

TabletsEine neue Marktforschungsstudie sagt für das kommende Jahr den anhaltenden Boom der Tablets voraus. Auch langfristig gesehen wird das Wachstum nicht abebben. Das macht besonders deutlich, wie wichtig es ist, sich auf diese Zielgruppe vorzubereiten und die Webpräsenzen dementsprechend anzupassen.

Tablets kommen:

Es wird erwartet, dass im Jahr 2014 so viele Tablets über die Ladentheke gehen werden, wie PCs und Laptops zusammen. Bis 2017 sollen sogar weltweit über 390 Millionen verkauft werden.

Das Betriebssystem Android läuft im kommenden Jahr auf 65 Prozent aller verkauften Geräte, allen voran auf Samsung-Geräten, aber auch kleinere Anbieter nutzen das Betriebssystem. Es gibt sie in verschiedenen Größen, mit verschiedener Auflösung des Displays und von diversen Anbietern.

Wir stellen sicher, dass Ihre Webpräsenz auch mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen der Endgeräte einwandfrei läuft und optimal dargestellt wird. Eine Webapp hat dabei nicht nur den Vorteil, dass Nutzer eine benutzerfreundliche Webpräsenz angezeigt bekommen. Sie eignet sich insbesondere dafür, in Suchmaschinen, gerade bei Anfragen vom Smartphone oder Tablet aus, besser gefunden zu werden. Um sich gegen die Konkurrenzunternehmen durchzusetzen ist dies unabdinglich.

Sprechen Sie uns darauf an, wir beraten Sie jederzeit gerne zu Ihrer eigenen Webapp.


Thumbnail Image: Tablets von Martin Voltri via CC BY 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Benutze Tags :

Natascha Flottmann


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare