Unser Blog: Einfach verständlich

ZeitungUnternehmenskommunikation in Zeiten des Internets funktioniert einfach anders – da sind wir uns alle einig. Aber was heißt das für einen Klassiker der PR-Arbeit, die Pressemitteilung? Was muss man bei Online-Pressemitteilungen beachten? Wie hat sich die Pressemitteilung im digitalen Zeitalter verändert? Welche Rolle spielt die Suchmaschinenoptimierung? Diesen Fragen ist das Presseportal PR-Gateway.de in einer interessanten Studie nachgegangen.

Online-Pressemitteilungen unterscheiden sich in Inhalt, Format und Ausrichtung

Bereits Dreiviertel der untersuchten Pressemitteilungen unterscheiden sich stark von der klassischen Version. 63 Prozent entsprechen eher der Form eines informativen Fachartikels und 13 Prozent locken die Leser mit Tipps und Ratschlägen.

Das heißt: Im Fokus der Pressemitteilungen steht nicht länger das Unternehmen und seine Produkte, sondern zielgruppenspezifische Inhalte, die den Lesern einen Mehrwert bieten. So können Unternehmen Fachwissen demonstrieren und damit ihr Image verbessern.

Keywords und Verlinkungen: Suchmaschinenoptimierung wird wichtig

Knapp ein Viertel der Pressemitteilungen enthält suchmaschinenoptimierte Schlüsselwörter. Deutlich mehr Texte enthalten Verlinkungen, teilweise mit Ankertext. Hier wird deutlich, dass die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen eine zunehmend wichtige Rolle spielt.

Nur knapp 6 Prozent der Autoren binden multimediale Elemente wie Videos in ihre Mitteilungen ein.

Insgesamt zeichnet sich ab, dass die Pressemitteilung in Zeiten des Internets anders funktioniert. Unternehmen sollten darauf achten, Online-Publikationen so zu verfassen, dass sie lesenswert sind und der Community einen Nutzen bieten. In Sachen Suchmaschinenoptimierung gibt es noch viel Verbesserungspotential. Hier sollten die Autoren bereits vor Verfassen der Pressemitteilungen die Sichtbarkeit bei Google & Co. im Auge behalten und den Text entsprechend konzipieren.

Die Studie untersuchte  20.164 Pressemitteilungen, die im August und September 2011 auf über 180 Presseportalen veröffentlicht wurden.


Thumbnail Image: Pressemappe und Kopfhörer von boellstiftung via CC BY-SA 2.0
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Annette Bornfeld


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare