Unser Blog: Einfach verständlich

Treppengeländer am GebäudeEine professionell erstellte Webseite legt den Grundstein für erfolgreiches Online Marketing und eine zielführende Suchmaschinenoptimierung. Nun darf man sich danach aber leider nicht zurücklehnen, denn die Arbeit hört mit einer fertigen Webseite nicht einfach auf. Erst regelmäßige Aktualisierungen und eine aktive Pflege der Webseite führen zu nachhaltigen Erfolgen.

Eine Studie des Dienstleisters 1&1 hat gezeigt, dass 53% der befragten kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Deutschland ihre Website wöchentlich oder täglich aktualisieren. 37% stellen monatlich Neuerungen online. Ein Großteil der Unternehmen tut also schon einiges dafür, um die Position der eigenen Webseite in den Suchergebnissen zu sichern und zu verbessern. Denn Google liebt Neuigkeiten und versucht, seinen Benutzern bevorzugt aktuelle Inhalte anzuzeigen.

Aber nicht nur der Suchmaschinenoptimierung wird durch Updates geholfen: regelmäßige Aktualisierungen tragen auch in hohem Maße zu einer Imagestärkung bei. Denn eine veraltete Webseite mit Informationen von gestern wirkt nicht nur unseriös, sondern ist auch uninteressant und führt dazu, dass die Besucher die Seite schnell wieder verlassen.

Unternehmen sollten also darauf achten, Ihre Webpräsenzen stets aktuell zu halten und immer wieder mit frischen Informationen zu versorgen. Dazu eignet sich eine „Aktuelles- oder „Angebote“-Rubrik sehr gut. Wer sich noch unsicher ist, was man in die „Aktuelles“-Rubrik schreiben sollte, findet hier Inspiration.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Wie oft aktualisieren Sie die Inhalte Ihrer Webseite? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!


Thumbnail Image: Stairway to the Top von dok1 via CC BY 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Annette Bornfeld


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare