Unser Blog: Einfach verständlich

Noch ist die Timeline nicht bei allen aktiv, dennoch lohnt sich bereits ein Blick auf das neue Profil. Thomas Hutter gibt einen sehr ausführlichen Überblick über „das Leben im Zeitstrahl“, seine Funktionen und Einstellungen.

Mit der Timeline hat der User die Möglichkeit, ein großes, individuelles Titelbild zu erstellen, das sich über den gesamten Kopfbereich der eigenen Seite erstreckt. Das Profilbild wird in einem kleineren Format links auf das Titelbild gelegt. Mit der Zeitleiste rechts neben dem Titelbild kann sich der User schnell zu einem bestimmten Zeitpunkt klicken und die Aktivitäten und Berichte dieses Zeitpunktes anzeigen lassen. Weitere Punkte, die Thomas Hutter in seinem Beitrag ausführlich erklärt, beziehen sich u.a. auf den Info-Bereich, das Profilmenü, die Publikationsbox und die Beiträge, die in der Timeline erscheinen.

Wie gefällt Ihnen die Timeline und was halten Sie von ihr? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!


Thumbnail Image: zuck_timeline von dtweney unter CC BY 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Theresa Schulte


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare