Unser Blog: Einfach verständlich

5 Gründe für Google+Facebook und Twitter haben sich mittlerweile bei den Unternehmen und bei den Nutzern etabliert. Doch Google+ ist für viele immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei könnte das Google-Netzwerk bei der Auffindbarkeit in der verwandten Suchmaschine durchaus eine Rolle spielen und somit für Ihr Unternehmen suchmaschinenwirksam sein.

Hier sind 5 Gründe, sich für Google+ zu entscheiden:

1. Von geteilten Links profitieren
Anders als in anderen sozialen Netzwerken, steigt bei Google+ nicht nur die Reputation der teilenden Person, sondern auch die Reputation des geteilten Inhalts.

2. Höhere Rankings erhalten
Es wird mit wachsendem Interesse an Google+ zunehmend wahrscheinlicher, dass die Klicks hier im Suchalgorithmus aufgenommen werden.

3. Suchergebnisse als Werbung nutzenAdidas Werbeanzeige
Der Knowledge Graph ist ein Tool, das verschiedene Suchinhalte miteinander vergleichen kann. Anzeigen vom Knowledge Graph werden bei Google oben rechts dargestellt und beziehen sich auch auf Posts bei Google+. Somit können Inhalte, die von Unternehmen dort geteilt werden, zu kostenlosen Werbeanzeigen bei der Suchanfrage werden. Die Darstellung zeigen wir Ihnen mit dem Beispiel „Adidas“:

4. Schneller gefunden werden
Die Auffindbarkeit bei Google ist erhöht, da die Crawler  sich auch auf Google+ nach neuen Quellen umsehen. Die PLattform kann so eine hilfreiche Methode sein, schneller entdeckt zu werden.

5. Bereit sein für den Ansturm
Auch wenn diese Plattform derzeit noch nicht so weit verbreitet ist wie andere soziale Netzwerke, kann man es jetzt schon nutzen, indem man dort einfach die Inhalte teilt, die man sowieso schon in den anderen Netzwerken verbreitet. Wenn sich solche Produkte einmal etabliert haben, werden sie von einer breiten Masse genutzt, da ist es sinnvoll auf den Ansturm bereit zu sein und als Unternehmen dort für die Nutzer verfügbar zu sein.

Sie interessieren sich dafür, Teil des wachsenden Netzwerkes zu werden, wissen aber nicht wie? Wir beraten Sie gerne und erstellen für Ihr Unternehmen eine Präsenz in den Sozialen Medien.


Thumbnail Image: Behind with door von marc falardeau via CC BY 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Natascha Flottmann


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare