Webweisend

New Hits on the Blog

Die 10 witzigsten Rezensionen für skurrile Produkte auf Amazon

Witzige Amzon Bewertungen

Online einzukaufen ist praktisch – Ohne sich aus dem Haus begeben zu müssen, kann man sich die Produkte der Begierde schnell und günstig nach Hause liefern lassen. Bei Zufriedenheit oder Unzufriedenheit mit dem Lieferanten, dem Produkt oder Anbieter kann man einen Beitrag verfassen und die Dienstleistung bewerten.

Witzige Rezensionen bei Amazon:

Beim Durchstöbern der Angebote stößt man hin und wieder auf die skurrilsten Produkte, oder aber horrende Preise. Bei diesen Produkte stellt man sich zwangsläufig folgende Fragen: „Wer braucht so etwas?“ oder „Wer gibt für so etwas so viel Geld aus?“ Genau das dachten sich auch einige Kunden, die in komplett ernsthaft formulierten Kommentaren Ihrer Verwunderung Luft machten:

1. Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant
„Bei der Bestellung sollte man allerdings darauf achten, dass man mit der Schwerlast-Spedition ausmacht, wohin sie es liefern. Bei mir haben sie es einfach in den Garten gegestellt, Gartenhäuschen und Zaun waren gleich ruiniert. […] Vom Handling her ist es echt gut. Allerdings muss man auch einige Kompromisse eingehen, aufgrund der Kompaktheit – So ist bei mir der Ubahntunnelbohrer bei auftretenden Starkgeröll gerne mal aus der Verankerung gesprungen. Außerdem hätte ich mir gerne auch einen variablen Bohrkopf gewünscht. 6,35 M Durchmesser für das Loch ist nunmal knapp bemessen dafür.“

2. Eine Packung Dünger
„Wir haben alle drei Pakete ausprobiert und Nashorn schmeckt definitiv am besten! Lasst die Finger weg vom Elefanten, hat irgendwie nen faden Nachgeschmack. Außerdem war der Elephant von der Handhabung eher unbrauchbar, da zu dünn! Rentier passt am besten zu einem Glas Weißwein und mit einem schönen Stück Käse. Würde ich auf jeden Fall wieder kaufen.“

3. Lynx Suborbital-Flug
„Endlich eine Weltraumflug fürs Volk. Hab den Studententarif gekriegt. Bin gleich zweimal geflogen. Beim zweiten Mal hat der Spaß dann doch ein wenig abgebaut – man kennt’s dann halt schon.“

4. CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC CNC
„Waschen, Kochen, Backen, Fräsen und natürlich Zubereiten. Das alles kann das kleine Opti-Wunder. Links hinter der Scheibe wird der gesamte Nassbereich verarbeitet. Begonnen beim täglichen Abwasch, Gemüse putzen, Kartoffeln kochen, Fische entschuppen – bis hin zum Wäsche schleudern. […]Fräsen kann das Gerät natürlich auch. Nach der Schule bastelt unsere Tochter hübsche Schwippbögen und Nussknacker damit. Sie ist von diesem Nebenfeature ganz begeistert.“

5. Ein ganz besonderer Saft – Urin
„[…] Auch verzichte ich ab jetzt auf überteuerte Waschmittel und verwende stattdessen Eigenurin. Für den Fall, dass mein Chef es nochmal wagen sollte, sich über meinen Körper- und Kleidungsgeruch zu beschweren, dann Gnade ihm Gott. Habe ihm sofort mit Bild und RTL gedroht. Die Kollegen können mir auch dankbar sein, offensichtlich schmecken ihnen Kaffee und Kuchen, welche ich nach den wunderbaren Anregungen aus diesem Buch immer mit viel Liebe zubereite.“

6. MIG 29 fliegen
„Hatte wirklich alles versucht, um meine Magenbeschwerden loszuwerden …
Tauchfahrt zur Titanic (zu eng – beklemmendes Gefühl)
Suborbital-Flug (mit 95.000€ zwar günstig – aber unspektakulär)
Parabelflug (nah dran – Beschwerden blieben)
Formel 1 selberfahren (selbst Schumi trinkt da lieber Wasser)
Der Flug mit der MIG 29 jedoch, ist die absolut bewegendste Art seinen Mageninhalt vor atemberaubender Kulisse über eine Glaskuppel zu verteilen … so schön war es seither nie wieder.“

7. Frisches Krustenbrot 500g
„Schon nach 2 Tagen Lieferzeit legt mir mein Briefträger einen schönen gelben Zettel in den Briefkasten: ‚Leider waren sie heute um 10:40 nicht zu Hause, wir bitten sie daher ihr Päckchen morgen zwischen 8 und 17 Uhr an der Postfiliale abzuholen.‘ Geil dachte ich, schon bald habe ich mein frisches Brot. Also am nächsten Tag ging ich natürlich gleich hin viel zu früh zur Post weil ich etwas hunger hatte, musste dann dort von 7 bis 8 warten. Dann bekam ich mein Brot aber…wow lecker, noch Backofenwarm! Ich hielt also voller Freude mein Brot, am Heimweg ging ich dann noch beim Supermarkt vorbei um mir etwas Leberwurst, Käse und frisches Brot zu kaufen, und hmmm lecker war die Jause.“

8. Paul Picot Herrenmodelle Atelier La Rattrapante
„Da unser Neffe dieses Jahr die erste Klasse der Grundschule in Kreuzberg besucht, wollten wir ihm ein kleine, günstige Uhr schenken. Wichtig war es für uns, dass er die Uhrzeit leicht ablesen kann. Ab und zu hole ich Ihn mit meinem Maybach 57 oder meine Frau mit Ihrem Bugatti Veyron im Kino oder vom Freibad ab, und da ist es sehr wichtig, dass er pünktlich ist. […]Zur Uhr: Natürlich dürfen in diesem Low-Price-Segment die Ansprüche nicht so hoch sein, aber die Verarbeitung und die Haptik der Uhr sind nicht schlecht. Ich überlege ernsthaft, die Uhr in größeren Mengen zu bestellen und als Give-Away – neben Kugelschreibern, Luftballons und Eiskratzern- an meine Kunden zu verschenken.“

9. Leatherman Luxuswerkzeug Charge Del Rey
„Beim Eintreffen des tools stellte sich heraus, dass ich aufgrund eines Fehlers die Vollgold Version 99,9% Gold erhalten habe. Mir ist daher die Hemdtasche, in der ich mein letztes Del Rey auch schon transportierte (bevor es mir beim Vorbeugen in den Kanal gefallen ist) ausgerissen. Das Gewicht von nahezu 800g reinen Goldes stellt sich doch als etwas unpraktisch dar. Als ich die Vollgold Zange beim Nachziehen der Radmuttern an meinem Klapprad verbog, entschloss ich mich es als ‚Leatherman defekt‘, – ohne Bild, da meine Digicam defekt ist- in einer Internetauktion zu versteigern.“

10. Zensurbrille – Zensurbalken zum Tragen
„Im Vorstellungsgespräch kam die Brille allerdings nicht so gut an. Egal, ich wurde ja nicht erkannt.“


Thumbnail Image: A-maeze-ing Laughter von Chris Huggins via CC BY 2.0.

 


Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Natascha Flottmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.