Webweisend

New Hits on the Blog

Neues aus dem Onlinehandel

Prozentzeichen

Gute Nachrichten für den Online-Handel
Der Onlinehandel hat erneut gute Statistiken zu vermelden. Laut Studien der IFH Köln sind die Umsätze im Onlinehandel in den letzten vier Jahren immens gestiegen. So erhöhte sich der Umsatz in den Sortimenten Büro- und Schreibwaren, Gesundheit & Wellness sowie im Einzelhandel um mehr als das Doppelte. Der Online-Anteil der Branche Fashion & Accessoires stieg von 4,9 Prozent auf 16,8 Prozent, im Bereich Elektro von 8 auf 17 Prozent. Der Umsatz im E-Commerce ist schon seit einiger Zeit enorm gestiegen, Deutschland liegt im Vergleich mit Europa dabei nach wie vor weit vorne. Ein Online-Shop bringt oft auch in Kombination mit der Filiale seine Vorteile, wir halten Sie auch gerne mit Tipps und Trends für Ihren Online-Shop auf dem Laufenden.

Versandkostenfreie Lieferung wichtiger als schnelle Lieferzeiten
Was Versandkosten angeht zeigt wiederum eine Studie des ECC Köln und EHI Retail Instituts. Während sich die Händler stark auf eine Lieferung innerhalb von 24 h und die Einhaltung der Lieferzeiten konzentrieren, legen die Konsumenten in den nächsten Jahren vor allem Wert auf eine grundsätzlich versandkostenfreie Lieferung. Hierbei weicht der Fokus der Händler stark ab: Nur 8% der Händler planen kostenlosen Versand, während 64% der Konsumenten ihn erwarten.


Thumbnail Image: Percent Symbols – Best Percentage Growth or Interest Rate von SalFalko via CC BY-NC 2.0


Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Isabella Schütz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.