Unser Blog: Einfach verständlich

BrowserDie Online-Studie des ARD und  ZDF hat wieder einen interessanten Einblick in das Nutzungsverhalten der Deutschen rund ums Internet gewährt und zeigt Trends für die nahe Zukunft.

Über 50-Jährige auf dem Vormarsch

75,9 Prozent der Deutschen sind online. Dies sind 53,4 Millionen Internetnutzer. Diese Zahl hat sich in den letzten 12 Jahren nahezu verdreifacht (2000: 18,4 Mio.).

Die höchsten Zuwachsraten verbuchen die über 50-Jährigen: Hier stieg der Anteil der Vernetzten von 69,1% im Jahr 2011 auf 76,8 Prozent. Knapp 40 Prozent der über 60-Jährigen bewegt sich mittlerweile im Netz. Im Schnitt verbringt jeder Deutsche 83 Minuten pro Tag im Internet.

Die Mediennutzung in Deutschland wandelt sich

Die mobile Internetnutzung hat sich in den letzten Jahren verdreifacht auf 23%. Interessant dabei ist, dass die Geräte häufig in Kombination mit einem Fernseher oder Laptop genutzt werden. Sogenanntes „Second screen“-Verhalten (engl.: zweiter Bildschirm) ist keine Seltenheit mehr. 13 Prozent der Befragten gaben an, neben dem Fernsehen auf einem Smartphone, Laptop oder Tablet PC zu recherchieren. 30 Prozent schauen zeitversetztes Online-Fernsehen, 23 Prozent schauen Sendungen im Internet live.


Thumbnail Image: Browser von Johann Larsson via CC BY 2.0
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Annette Bornfeld


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare