Webweisend

New Hits on the Blog

Wie entsteht eigentlich eine Webseite? Teil II

OKIDOKI-Kinderland

Im ersten Teil unserer Doku “Wie entsteht eigentlich eine Webseite?” haben Ihnen bereits die ersten Arbeitsschritte auf dem Weg zu einer individuellen Webseite beschrieben. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Blick hinter die Kulissen unseres Webdepartements.

Teil 3: Umsetzung und SEO

Wurde Ihr Layout von Ihnen abgesegnet, kann schließlich mit der Umsetzung und Programmierung und der SEO begonnen werden. Sowohl das Layout als auch die Inhalte werden nun ins System implementiert und codiert. Das heißt: Ihre Texte, Bilder, Angebote usw. werden auf die Webseite gebracht. Da Sie ein individuell gestaltetes Layout bekommen, ist auch die Codierung individuell und bedarf Zeit und Präzision. Ebenso müssen bestimmte Zusatzfunktionen wie Slideshows, Videos, das Content-Management-System (kurz CMS) oder der Onlineshop manuell eingepflegt werden. Ist die Umsetzung erfolgt, dann können Sie sich Ihre Webseite im Demobereich anschauen. Ihr Webdesigner meldet sich bei Ihnen und stimmt die Seite mit Ihnen zusammen ab. Natürlich gibt es auch hier wieder die Möglichkeit eventuelle Änderungswünsche bezüglich der Inhalte zu äußern.

SEO, also die Suchmaschinenoptimierung, ist ein ganz entscheidender Punkt und darf natürlich nicht vergessen werden. Die SEO fängt mit der sauberen Codierung / Umsetzung der Webseite an und hört mit der Anmeldung bei den Suchmaschinen nicht auf. Denn wir vergleichen die Suchbegriffe, die wir vorher mit Ihnen abgestimmt haben, auch noch mit Ihren Texten und passen sie eventuell noch an. Dabei werden die Keywords auf die Suchhäufigkeit und den Wettbewerb hin getestet. Kommen die Suchbegriffe in einer angemessenen Häufigkeit in Ihren Texten vor? Wurden der Seitentitel, die Beschreibung und die Suchbegriffe optimal und sauber in den Quelltext eingepflegt? Dann steht einer guten Platzierung bei Google und Co. nichts mehr im Weg.

Sie haben Schwierigkeiten beim Erstellen ansprechender und interessanter Webtexte, die auch die SEO nicht vernachlässigen? Dann helfen wir Ihnen auch dabei gerne weiter. Denn wir texten lesenswert und suchmaschinenoptimiert.

Teil 4: Projektabschluss / Veröffentlichung

Viele wissen oft nicht, was alles beachtet werden muss, damit eine Webseite auch für den jeweiligen Betreiber optimal eingerichtet ist. So spielen sich einige Dinge hinter den Kulissen ab und sind auf den ersten Blick gar nicht sichtbar. Denn Ihre Webseite sollte nicht nur für die SEO angepasst sein und toll aussehen, sondern auch für Sie einfach zu bedienen sein. Damit Sie selbst Ihre Webseite bearbeiten und ihren Erfolg messen können, sind vorab noch weitere Schritte notwendig. Das Einrichten eines Counters beispielsweise ermöglicht es Ihnen, einen Einblick über die Besucher Ihrer Webseite zu bekommen. Fragen wie: „Wie viele Besucher waren in den letzten Tagen auf meiner Webseite? Und wie lange sind Sie geblieben?“ können Sie damit beantworten. Mit einem bereits erwähnten Content-Management-System (CMS) haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre Seite auch ohne HTML-Kenntnisse zu bearbeiten. Dadurch können Sie ganz einfach neue Bilder, Texte oder Angebote einstellen. Die Bedienung ähnelt einem normalen Textbearbeitungsprogramm. Sie brauchen dennoch Hilfe? Kein Problem! Denn unsere Webdesigner stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen Sie bei Ihrer Arbeit mit dem CMS. Sie möchten die Vorteile eines Newsletters nutzen? Auch das ist kein Problem. Damit das Layout auch optisch zu Ihrer Webseite passt, erstellen wir es für Sie ganz individuell. Und auch für die Bearbeitung und Bedienung des Newsletters müssen Sie kein IT-Experte sein.

Doch bevor Sie selbst mit der Arbeit an Ihrer Webseite loslegen und alle Funktionen nutzen können, müssen all diese Möglichkeiten natürlich erst einmal eingerichtet werden.

Aber auch danach ist die Arbeit noch lange nicht getan. Denn, wurde das Layout umgesetzt, alle Inhalte eingepflegt, die SEO vollzogen, dann geht es nun ans Korrekturlesen. Und das nicht nur ein Mal, sondern gleich zwei Mal. Zwei Webdesigner gehen Ihre Seite Schritt für Schritt durch und testen noch einmal genau alle Funktionen. Doch auch auf die korrekte Rechtschreibung wird bei uns geachtet. Meta-Daten und Texte werden noch einmal genau unter die Lupe genommen. Gibt es Fehler, dann werden sie korrigiert. Ist alles komplett und läuft tadellos? Dann ist der große Moment gekommen und Ihre Webseite kann online gehen.

Teil 5: Pflege / Aktualisierung / Wartung / Service

Ihre Webseite ist online – und jetzt? Nun liegt es an Ihnen, Ihre neue Webpräsenz bekannt zu machen und ordentlich die Werbetrommel zu rühren! Doch natürlich bleiben wir auch nach der Fertigstellung weiterhin Ihr Ansprechpartner und kümmern uns um Ihre Webseite. Zum täglichen Service, den wir Ihnen bieten, gehören neben den regelmäßigen Sicherheits-Backups Ihrer Webseite auch technische Updates des CMS und die Anpassung an neue Browser. Die ständige Weiterbildung im Bereich der SEO und die Aktualisierung Ihrer Webseite nach den neuesten Erkenntnissen ist ebenso Teil unserer täglichen Arbeit. Vieles spielt sich im Verborgenen ab. Denn auch wenn Sie nicht mit uns telefonieren, uns Ihre Aktualisierungen schicken oder wir Ihnen bei Problemen weiterhelfen, so tragen wir dennoch weiterhin unseren Teil dazu bei, dass Ihre Webseite reibungslos läuft und Ihnen den erwünschten Mehrwert liefern kann.

Sie möchten Ihre Webseite aktualisieren? Haben Fragen oder technische Probleme? Dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Außerdem stehen wir Ihnen bei jeglichen Frage rund ums Internet und Social Media beratend zur Seite. Vom Unternehmensvideo über Google Places bis hin zu Ihrer eigenen Facebook Fanpage – wir bieten Ihnen professionellen Service rund um Ihren Internetauftritt.


Bewerten

Ø: 5.0. 1 Bewertung
Bewertung wird gesendet...

Theresa Schulte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.