Webweisend

New Hits on the Blog

Was ist eigentlich XING?

Plakat von XING

Das soziale Netzwerk XING ist in aller Munde. Die Plattform nutzen bereits über 10 Millionen Mitglieder. Hauptsächlich werden dort berufliche Kontakte geknüpft.

Die Mitarbeitersuche gestaltet sich – je nach Branche – manchmal nicht ganz einfach. Vorbei sind die Zeiten, in denen man Stellenangebote nur in großen Zeitungen lesen konnte. Die digitale Revolution hat auch vor der Personalrekrutierung nicht Halt gemacht. Im Internet gibt es zahlreichen Möglichkeiten, neue Mitarbeiter zu werben, natürlich auch in sozialen Netzwerken. Bereits ein Viertel aller Arbeitgeber nutzt Facebook, Google+ oder XING für Personalanzeigen. Aber was ist XING überhaupt?

XING ist ein soziales Netzwerk mit starken beruflichen Bezug. Sie können sich als Person auf einer eigenen Seite mit Lebenslauf, einem Foto und ihren Interessen vorstellen. Mit verschiedenen Suchfunktionen können die Nutzer Profile anderer Mitglieder finden und mit diesen in Kontakt treten. Auf diese Weise können Mitglieder etwa Angestellte einer bestimmten Firma, Absolventen einer Uni oder andere Mitglieder mit einem gemeinsamen Hobby finden. Die Basisvariante eines Unternehmens- und Privatprofils ist kostenlos.

Der größte Vorteil für Unternehmen sind neben der direkten Ansprache von Fachkräften für bestimmte Stellen sicherlich die XING Gruppen. Hier treffen sich Interessierte zu bestimmten Themen und tauschen Fachwissen, Termine und Nachrichten aus. Firmen und Bewerber können somit Ihr Know-How unter Beweis stellen und wichtige Kontakte knüpfen. Das Niveau der Kommunikation ist – im Gegensatz zu Facebook & Co. – sehr hoch.

Falls Sie XING für Ihr Unternehmen nutzen wollen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Profil und sonstige Aktionen öffentlich zugänglich sind. Nur so kann Google die Eintragungen durchsuchen.

Sind Sie bei XING registriert? Wie zufrieden sind Sie mit dem Anbieter? Wir freuen uns über Ihre Erfahrungen.


Thumbnail Image: Xing adverts on the tube von renaissancechambara via CC BY 2.0


Bewerten

Ø: 5.0. 1 Bewertung
Bewertung wird gesendet...

Annette Bornfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.