Unser Blog: Einfach verständlich

SEO-BegriffeMit hochwertigen Links lässt sich eine Webpräsenz in den Suchergebnissen ganz nach oben bringen. Doch wie kommt man an die Verweise auf die eigene Seite? Kurze Antwort: Mit einer inhaltlich attraktiven Webseite, zu der andere Seitenbetreiber gerne einen Link setzen. Unsere Media Company findet dabei immer neue Wege, die Webpräsenzen ihrer Partnerunternehmen durch erfolgreichen Linkaufbau voranzubringen. Unser SEO-Wissen geben wir auch gerne an Sie weiter. So wie in diesem Artikel mit 6 neuen Tipps für den Aufbau von Links.

Bei der Suchmaschinenoptimierung gilt „Content is king“ (deutsch: Der Inhalt ist König, also das Wichtigste). Gerade bei der SEO-Methode Linkaufbau können Sie durch gute Inhalte wertvolle Links erhalten. Diese Verweise betrachten Google und Co. als Empfehlungen für Ihre Webpräsenz und würdigen das mit einem guten Ranking.

Wir geben Ihnen daher 6 SEO-Tipps für Webinhalte, die man gerne verlinkt:

1. Keine Hemmungen
Spätestens seit dem Algorithmus-Update Panda 4.0 ist klar: Google vergibt die Top-Platzierungen in den Suchergebnissen an Webpräsenzen mit viel gutem Inhalt. Daher sollten Sie keine Scheu haben und einfach mal etwas schreiben. Eine gute Schreibe ist eine Frage der Übung. Füllen Sie also ruhig Ihre Webpräsenz mit Ihren Texten, die mit der Zeit immer lesbarer werden.

2. Eigene Gedanken
Google und andere Suchmaschinen wünschen sich einzigartige Inhalte. Kommen Sie diesem Wunsch nach, indem Sie Ihre Sichtweise zu einem Thema vorstellen. Wichtig ist, dass Sie Ihren Lesern einen neuen Blick auf einen Sachverhalt ermöglichen.

3. Inhalt mit Wiedererkennungwert
Sowohl Ihre Seitenbesucher als auch die Suchmaschinen mögen wiederkehrende Inhalte. Das kann eine Artikelserie wie „Etwas fürs Auge“ in unserem Blog oder ein regelmäßiger Rückblick sein.

4. Nicht nur Text
Wer seinen Besuchern anspruchsvolle Webtexte bietet, gibt ihnen einen guten Grund wiederzukommen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass multimediale Webpräsenzen eher Rückverweise von anderen Seiten bekommen. Mit ansprechenden Fotos oder einem professionellen Imagefilm tragen Sie also auch zum Linkaufbau bei.

5. Am Ball bleiben
Wenn Sie als Informationsquelle zu einem Thema langfristig viele Links generieren wollen, müssen Ihre Inhalte aktuell sein. Überprüfen Sie daher, ob Ihre Webtexte auf dem neusten Stand sind und überarbeiten Sie sie gegebenenfalls.

6. Zur rechten Zeit
Mit einem Analyseprogramm wie Piwik können Sie den Erfolg eines Beitrags ermitteln. So finden Sie außerdem heraus, zu welcher Zeit die meisten Nutzer auf ihre Webpräsenz kommen. Genau dann sollten Ihre Inhalte im Internet erscheinen. Denn auch für die Verlinkung spielt der Zeitpunkt einer Veröffentlichung eine Rolle.

Unsere Media Company aus Düsseldorf berücksichtigt für Sie diese Tipps bei ihrem suchmaschinengerechten Linkaufbau. Diese Art von OffPage-Optimierung führt zu einem nachhaltigen Erfolg bei Google. Sprechen Sie uns also an, wenn Ihre Webpräsenz in den Suchergebnissen nicht zu übersehen sein soll.


Thumbnail Image: SEO – Search Engine Optimization von VASCO SOLUTIONS via CC BY 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Rüdiger Burg


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare