Unser Blog: Einfach verständlich

DeutschlandflaggeWie schön wäre es doch, wenn man seine SMS nicht mehr selber „eintippen“ müsste, sondern ganz einfach „sprechen“, dem Smartphone quasi diktieren, könnte. Schnell und unkompliziert könnte man dann, auf dem Rennrad sitzend, seinen Freunden Bescheid geben, dass sie die Getränke schon mal kalt stellen sollen. Bereits 2010 hat Google diese Idee mit der Sprachsteuerung „Voice Actions“ möglich gemacht, die es nun, laut GoogleWatchBlog, auch auf Deutsch geben soll.

Vorbei also das ewige Tippen. Webseiten, Karten und Co. lassen sich nun ganz einfach per Stimme aufrufen und laden. Eine Einschränkung gibt es jedoch, so ist die Sprachbedienung für alle Nutzer verfügbar, die mindestens Android 2.1 oder die Sprachsuche als installiertes App besitzen.


Thumbnail Image: Deutschlandflagge von Awaya Legends unter CC BY-SA 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Theresa Schulte


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare