Unser Blog: Einfach verständlich

2015-07-03-Sommer-im-BüroAlle kennen es, wenn es wie in diesen Tagen morgens schon so heiß ist, dass der Sprung ins kühle Nass das schönste wäre und nicht der Weg ins Büro. Die Freunde und Kollegen verweilen im Urlaub und man selbst muss im Büro sitzen. Aufgepasst, wir haben ein paar Möglichkeiten zusammen­gestellt, die den Sommer im Büro erträglich machen und einen selbst am Schreibtisch in Sommerlaune versetzen!

Unsere Tipps für den Sommer im Büro:

Luftige Garderobe
Wenn der Dresscode es zulässt, haben selbst die Füße Sommer im Büro!
Das Thema an sich ist aber kniffelig, es kommt schließlich immer auf die Branche an. Am besten klären Sie das vorher mit Ihrem Chef oder gleichen es mit der Firmen Policy ab. Nicht außer Acht zu lassen ist dennoch, dass Sommerkleidung für eine deutlich ausgeglichenere Körpertemperatur und auch Bewegungsfreiheit sorgt.

Ein leckeres Eis
Die Temperaturen steigen – ein Eis als Abkühlung käme da jetzt genau richtig! Nichts geht über Eis im Sommer, auch wenn es nur eine kleine Motivationshilfe ist. Die Wirkung kann gigantisch sein, erst recht wenn man es nicht selber zahlen muss. Die Chefs können ruhig ab und an mal eine Runde Eis ausgeben, es muss ja nicht direkt die Eisdiele sein – ein Eis aus dem Supermarkt tut es auch!

Früchte ins Spiel bringen
Abwechslung ist hier das Zauberwort! Die Mengen an Flüssigkeit, die der Körper jeden Tag braucht, kann man sich im Sommer besonders individuell kreieren. Egal ob Früchte, Gemüse oder Kräuter – rein ins Wasser. Besonders erfrischend wirken hierbei Zitronen, Limetten, Gurken oder frische Minze, Eiswürfel dazu und schon macht das Trinken am Arbeitsplatz Spaß. Ein sommerlicher Cocktail wird es dann mit Schirmchen und Strohhalm! Wer nicht so viel trinken kann, sollte Wassermelonen oder Salatgurken essen, alles mit hohem Wassergehalt.

Frischluft
Nicht zu verachten ist auch die frische Luft draußen, sie mag warm sein aber dennoch eine Abwechslung zu der im Büro! Am besten macht man sich zu Fuß oder mit dem Rad auf dem Weg zur Arbeit, genießt die Mittagspause im Park und nach Feierabend gönnt man sich mit den Kollegen einen sommerlichen Cocktail oder ein kühles Blondes. Hauptsache man ist draußen an der frischen Luft.

Sommerhits für die Ohren
Für noch mehr Sommerlaune sorgt dann die passende Musik auf den Ohren. Legen Sie eine Sommerplaylist zu Hause an oder greifen Sie auf vorgefertigte Playlists bei Spotify o.ä. zurück. Ist es im Büro nicht gewünscht, genießt man die Musik einfach in den Pausen, um in Erinnerungen aus dem letzten Urlaub zu schwelgen.

Sonstige Hilfsmittel
Nutzen Sie Ventilatoren oder ggf. Klimageräte, wenn es keine Klimaanlage in Ihrem Büro gibt. Um die Körpertemperatur wieder in Einklang zu bringen, können Sie auch Kühlpacks für Handgelenke und Ihren Nacken benutzen. Wenn all das nicht hilft, kühlen Sie Ihre Ohrläppchen, klingt seltsam, aber probieren Sie es einfach mal aus! Oder vertrauen Sie den Leuten aus den südlich gelegenden Ländern, trinken Sie lauwarmen Tee, denn kalte Getränke gleicht der Körper durch eigene Hitzeentwicklung wieder aus.

Haben Sie noch mehr hilfreiche Tipps? Lassen Sie es uns wissen, wir freuen uns!


Thumbnail Image: Joe Joe taking Flight von Matt Deavenport via CC BY-ND 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Catharina Katona

Social Media-Freundin und Projekt-Jongleurin. In den späten 80ern des letzten Jahrhunderts geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Wenn sie nicht gerade „Mädchen für Alles“ spielt, durchforstet sie die Welt des WWW für euch.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare