Unser Blog: Einfach verständlich

sprachbefehlAls Smartphone Besitzer haben Sie Sprachbefehle vielleicht schon ausprobiert. Siri ist der Name der Computerstimme auf Apple Geräten, Google Now ist für die Sprachbefehle auf Android Geräten zuständig. Sie haben Siri oder Google Now vielleicht schon einige Dinge gefragt, die ganz akut behilflich sein können, wie zum Beispiel die Frage nach dem Wetter.

Zur Erleichterung des Alltags gibt es einige sinnvolle Sprachbefehle in beiden Betriebssystemen. Sie können eine E-Mail diktieren, einen Ihrer Kontakte anrufen ohne das Adressbuch durchsuchen zu müssen oder Einstellungen vornehmen.

Sprachbefehle Beispiele für Google Now

  • Schreibe eine E-Mail an …
  • Rufe … an.
  • Wo ist die nächste Tankstelle?
  • Wie steht die Aktie von … ?
  • Wieviele Kalorien hat … ?

Diese und 26 weitere nützliche Sprachbefehle finden Sie in dem zugehörigen Artikel von t3n. Probieren Sie gerne auch Fragen aus, die Ihnen einfallen.

Sprachbefehl-Beispiele für Siri

  • Rufe … an. (Sie können Siri auch Familienverhältnisse beibringen.)
  • Wann ist mein nächster Termin?
  • Erinnere mich …, wenn ich … ankomme. (den Inhalt und den Zielort individuell einfügen)
  • Stelle den Wecker auf …

Auch bei Siri gilt: Probieren geht über studieren. Für iPhone Besitzer gibt t3n ebenfalls einige Inspirationen. Siri ist auch ein netter Zeitvertreib, denn sie antwortet auf viele außergewöhnliche Fragen auch mit außergewöhnlichen Antworten. Fragen Sie sie doch einmal nach dem Sinn des Lebens!

Was sind die interessantesten oder witzigsten Antworten, die Google Now oder Siri Ihnen schon gegeben haben? Antworten Sie gerne in der Kommentarfunktion!


Thumbnail Image: Ausblick auf iOS 7 (Ausschnitt) von FalkoMD via CC BY-SA 2.0.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Natascha Flottmann


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare