Webweisend

New Hits on the Blog

Online-Werbung: Lieber Fakten als Humor

Laptop mit Diagramm und Tabellen

Nahezu zwei Drittel der deutschen Internetbenutzer bevorzugen Online-Werbung, die Fakten liefert. Dies hat die neue Studie von Ipsos herausgefunden. Nur die Minderheit interessiert sich für Werbung mit Humor.

Nur 39 Prozent der deutschen Internetnutzer will Werbung lesen, die witzig ist. Dabei sind Männer (41 Prozent) offener für humorvolle Anzeigen als Frauen (37 Prozent). Auch gilt: Je jünger die Zielgruppe, desto höher die Akzeptanz von Humor in der Werbung. Fast die Hälfte der unter 35-Jährigen finden Lustigkeit sympathisch – bei den 50 – 64-Jährigen ist es nur noch ein Viertel.

Im internationalen Vergleich stehen die Deutschen allerdings nicht ganz so humorlos da. In Italien, Mexiko und Argentinien ist Witz noch unbeliebter. Lediglich in China und Frankreich wird Humor gegenüber Fakten bevorzugt.


Thumbnail Image: Analyzing Stock Market von ota_photos via CC BY-SA 2.0


Bewerten

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5
(2 Bewertung(en), Ø 5,00)

Annette Bornfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.