Webweisend

New Hits on the Blog

Ist Ihre Website informativ?

Fragezeichen-Schild

Bei Twitter stehen einem 140 Zeichen zur Verfügung, um seine Nachricht zu veröffentlichen. Facebook bietet die Möglichkeit, schnell mal eben seine Neuigkeit zu posten und sogar noch mit einem Link zu versehen. Die Zeit ist knapp.

Internet-User möchten bei ihren Suchanfragen schnell zu guten Ergebnissen kommen. Klicken sie sich auf eine Website und finden dort nicht sofort die gewünschten Informationen, dann sind sie schnell wieder weg. Optimieren Sie Ihre Website daher so gut es geht und geben Sie Ihren Besuchern gleich zu Beginn schon die wichtigsten Informationen über Ihr Unternehmen, Produkt oder Ihre Dienstleistung an die Hand. Denn es hilft nichts, wenn ein User sich auf Ihre Website klickt, aber nicht sofort erkennt, was Sie überhaupt machen.

Tom Pick hat auf socialmediatoday.com einmal wichtige Fragen zusammengestellt, die jede Unternehmenswebsite beantworten sollte.

Wer sind Sie?

Machen Sie direkt auf Ihrer Startseite sichtbar, wer Sie sind und was Sie machen. Seit wann besteht Ihr Unternehmen, was ist Ihr Spezialgebiet, wo befindet sich Ihr Unternehmen? Bringen Sie bereits zu Beginn die wichtigsten Informationen und machen Sie deutlich, weshalb Sie genau der richtige Ansprechpartner sind. Aber bitte schreiben Sie keine Romane, indem Sie ausführlich über die Entstehung und den Werdegang Ihres Unternehmens berichten. In der Kürze liegt die Würze!

Was verkaufen Sie?

Als Bäckerei sind Sie vor allem für die Zubereitung leckerer und toll dekorierter Hochzeitstorten bekannt? Als Elektrotechniker heben Sie sich als Spezialist auf einem bestimmten Gebiet von Ihren Mitbewerbern ab? – Dann machen Sie dies auf Ihrer Startseite deutlich!

Wer sind Ihre Kunden?

Wen wollen Sie mit Ihrer Website erreichen? An wen richtet sich Ihr Angebot oder Produkt? An private Kunden, Unternehmen oder ausschließlich an den Fachhandel? Erwähnen Sie dies direkt zu Beginn. Denn so erhält der User wichtige Informationen und sieht sofort, ob Ihr Unternehmen für sein Anliegen überhaupt in Frage kommt.

Warum sind Sie der richtige Ansprechpartner?

Warum sollten die Menschen gerade zu Ihnen kommen? Was zeichnet Sie besonders aus? Zeigen Sie deutlich auf, wo Ihre Stärken und Qualifikationen liegen. Weshalb sind Sie für ein Anliegen genau der richtige Ansprechpartner und nicht Ihr Mitbewerber drei Straßen weiter? Was findet Ihr Kunde, was er bei anderen nicht findet? Bringen Sie es auf den Punkt.

Hier können Sie den ausführlichen Artikel von Tom Pick nachlesen. Weshalb gute Webtexte außerdem wichtig für Ihre Webpräsenz sind, erfahren Sie in diesem Artikel.


Thumbnail Image: Exploratorium May 2008 von christophercarfi via CC BY 2.0.

Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Theresa Schulte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.