Unser Blog: Einfach verständlich

NotizenGoogle+ hat das Prinzip schon länger, bei Facebook soll es nun auch eingeführt werden: die Möglichkeit, seine Kontakte in Listen einzuteilen. Diese sogenannten „Smart Lists“ sollen es dem User ermöglichen, selbst zu entscheiden, mit welchen seiner Freunde er bestimmte Beiträge und Informationen teilt. Wie diese intelligenten Listen funktionieren und welche neuen Features Facebook zur Verbesserung der Freundeslisten noch bereithält, erfahren Sie in diesem Artikel von allfacebook.de.


Thumbnail Image: World’s Most Popular To Do List Software von ivanwalsh unter CC BY 2.0.
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Theresa Schulte


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare