Webweisend

New Hits on the Blog

Google plant die Integration eines Kaufen-Buttons

Google Kaufen-Button

Der Suchmaschinenriese plant, zu den Suchergebnissen einen direkten Kaufen-Button hinzuzufügen. Damit macht sich Google zur eBay- und Amazon-Konkurrenz, wie das Wall Street Journal berichtet.

Wie wird diese Funktion aussehen?

Wenn ein Nutzer künftig ein Produkt auf dem Smartphone sucht, kann er dieses direkt von der Google-Suche aus käuflich erwerben. Dazu wird ein Kaufen-Button in die gesponserten Ergebnisse der Suchergebnisliste integriert. Vorerst soll sich die Funktion auf die mobile Suche beschränken. Außerdem nehmen an dem Testlauf zunächst nur vereinzelte Händler teil.

Bei Betätigung des Kaufen-Buttons wird der Nutzer auf eine Google-interne Produktseite weitergeleitet, auf der der Kauf getätigt werden kann. Der Nutzer selbst kauft das Produkt direkt über die Seite von Google, tatsächlicher Verkäufer bleibt aber der Händler. Somit werden alle Einnahmen von Google an die Händler weitergeleitet. Bislang soll Google an den Käufen nicht direkt verdienen, sondern weiterhin ausschließlich über die Klicks auf den gesponserten Artikel.

Ab wann genau die Funktion verfügbar ist, ist bisher nicht bekannt, jedoch dürfte gerade die Weiterentwicklung dieser Funktion auch für kleine und mittelständische Unternehmen, die Produkte über einen Shop vertreiben, interessant werden. Wir werden das Thema für Sie weiter verfolgen.


Thumbnail Image: buy this von Martin Abegglen via CC BY-SA 2.0.


Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Natascha Flottmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.