Webweisend

New Hits on the Blog

Google+: 5 Schritte zum Erfolg

Viele große Unternehmen sind bereits mit einer eigenen Google+ Page in dem sozialen Netzwerk des Suchmaschinen-Giganten vertreten. Doch nicht nur Dell, Coca Cola oder Starbucks können von einem Google+ Auftritt profitieren. Auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sollten dem sozialen Netzwerk nicht fern bleiben. Mit unseren 5 Schritten begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg.

1. Sammeln Sie privat Erfahrungen!
Viele kleine und mittelständische Unternehmen bleiben Google+ und anderen sozialen Netzwerken aus Angst, Unsicherheit und Unerfahrenheit fern. Besitzen große Firmen die Möglichkeit Mitarbeiter einzustellen, die sich ausschließlich um Social-Media-Aktivitäten kümmern, so läuft es bei kleinen und mittelständischen Unternehmen oftmals in Eigenregie. Um erste Erfahrungen mit Google+ zu sammeln, bietet es sich daher an, sich zunächst einmal mit einem privaten Profil anzumelden und sich mit der Nutzung vertraut zu machen.

2. Schauen Sie über den eigenen Tellerrand!
Sind Ihre Mitbewerber bei Google+ vertreten? Und wenn ja, wie nutzen sie es? Welche Beiträge stellen sie online und wie kommen diese beim Publikum an? Sammeln Sie Erfahrungen und bauen Sie sich Ihre ganz eigene Strategie auf – und lernen Sie immer wieder neu hinzu. Das Internet ist schnelllebig und verspricht immer wieder etwas Neues.

3. Sprechen Sie die Sprache Ihrer Zielklientel!
Achten Sie bei Ihren Beiträgen darauf, den Ton Ihrer Zielgruppe zu treffen. Sind Sie mit Ihren Kunden per „Du“, dann sollten Sie dies auch auf Ihrer Google+ Page konsequent beibehalten. Wählen Sie Nachrichten und Beiträge, die Ihre Kunden interessieren und die zu Ihrem Thema passen. Nette Bilder oder witzige Videos zwischendurch lockern die Konversation auf und unterhalten Ihre Follower. Das bringt Sympathiepunkte.

4. Nutzen Sie die Vorteile der Google+ Circles!
Die aktive Kommunikation mit den Followern ist auch Google+ das A und O. Mithilfe der Circles haben Sie die Möglichkeit, einen ganz bestimmten Kundenkreis anzusprechen und Ihre Beiträge optimal auf Ihre Zielklientel zuzuschneiden.

5. Machen Sie Ihre Google+ Page bekannt!
Wissen Ihre Kunden, dass Sie eine Google+ Page haben? Nein? Dann machen Sie sie darauf aufmerksam! Binden Sie den Google+ Button, der Ihre Kunden direkt auf Ihre Page führt, prominent auf Ihrer Webseite ein. Sprechen Sie Ihre Kunden in einem persönlichen Gespräch darauf an, dass Sie nun auch bei Google+ zu finden sind und machen Sie die Neuigkeit auch via Facebook und Twitter noch publiker.

Haben Sie bereits eine Google+ Page? Wie sahen Ihre ersten Schritte mit dem sozialen Netzwerk aus? Schreiben Sie uns, wir freuen uns über Ihre Kommentare.


Thumbnail Image: Google Plus von Widjaya Ivan via CC BY 2.0


Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Theresa Schulte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.