Webweisend

New Hits on the Blog

Geschichte der .de-Domains

Atari 800

Erstaunliche Daten hat die DENIC (Deutsches Network Information Center) im November 2011 in ihrer Pressemitteilung bekannt gegeben.

So gibt es mittlerweile mehr als 14,6 Millionen .de-Domains und täglich kommen rund 3.000 neue hinzu. 80 Prozent dieser .de-Domaininhaber sind laut Presseartikel Privatpersonen.

Vor 25 Jahren, am 5. November 1986, wurde das Länderkürzel .de als Domainendung in die offizielle Liste der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) aufgenommen, die als Organisation u.a. die Vergabe von IP-Adressen und Top-Level-Domains regelt und kontrolliert. Da die heutige Bundesrepublik 1986 bekanntlich noch zweigeteilt war, reservierte man vorsichtshalber auch noch eine Domain für die DDR, die .dd-Domain, die jedoch nie benutzt wurde.

Eine Frage zum Schluss. Was denken Sie, wie oft wird in nur einer Sekunde von irgendwo in der Welt eine Internetadresse mit der .de-Endung aufgerufen? Die Antwort finden Sie hier.


Thumbnail Image: Atari 800: toy computer von kla4067 via CC BY 2.0

Bewerten

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(1 Bewertung(en), Ø 5,00)

Theresa Schulte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.