Unser Blog: Einfach verständlich

FacebookZuckerberg wagt den Vorstoß in den mobilen Markt: Facebook hat am Mittwoch die Eröffnung seines eigenen App Stores angekündigt. Mit dem neuen Store will Facebook erstmals Apps auch verkaufen.  Der Store wird jede Art von App verkaufen – egal ob iOS, Android, Desktop oder Web-App. Externe Unternehmen werden ihre Programme dort anbieten können. Das heißt aber nicht, dass es jede App in den Store schafft: Facebook kontrolliert die Qualität der Apps und nur Anwendungen, die den Facebook Richtlinien genügen, werden ins Sortiment aufgenommen. Über 900 Mio. Apps werden Platz im virtuellen Schaufenster von Facebook finden. Wir dürfen gespannt sein.

Smartphones und Apps werden für das Online-Marketing zunehmend wichtiger. Erst vor Kurzem hat Facebook die Foto-App Instagram gekauft.


Thumbnail Image: facebook logo von marcopako via CC BY-SA 2.0
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Annette Bornfeld


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare