Unser Blog: Einfach verständlich

Microsoft, Google und Apple – drei Unternehmens-Riesen mit Umsätzen in Milliardenhöhe. Google beispielsweise konnte seinen Umsatz im letzten Jahr kontinuierlich steigern und hat im letzten Quartal (04/11) sogar einen Rekord-Umsatz verzeichnen können. Doch woher stammen die ganzen Einnahmen der Unternehmen? Auf diese Frage weiß t3n.de eine Antwort und bezieht sich dabei auf Ergebnisse von Ed Bott. Dieser hat einmal den Blick hinter die (Finanz-)Kulissen von Google, Apple und Microsoft gewagt. In drei Graphiken stellt er die jeweiligen Bereiche der drei Unternehmen und ihren Anteil an den Einnahmen dar.

Stammen Microsofts Einnahmen hauptsächlich aus seinen Software-Diensten, so kann Apple besonders im Bereich der Hardware seine gewinnbringende Sparte ansiedeln. Vor allem das iPhone beschert dem Unternehmen klingelnde Kassen. Google hingegen erzielt seine Einnahmen zu über 90% aus Online-Werbung und Anzeigen (AdWords/AdSense).


Thumbnail Image: Money von 401K via CC BY-SA 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Theresa Schulte


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare