Webweisend

New Hits on the Blog

E-Mail-Marketing mit Newslettern wirkt

Umschlag

Email-Marketing wirkt. Die zehnte Ausgabe des „E-Mail Benchmark Report“ von Emarsys hat ergeben, dass zwar die Öffnungsraten für Newsletter gesunken sind, die Anzahl der Klicks im Newsletter selbst aber erfreulich angestiegen ist.

Eine Verbesserung der Klickraten (2010: 11,08 Prozent; 2011: 11,60 Prozent) bei geringeren Öffnungsraten (2010: 25,07 Prozent; 2011: 22,73 Prozent) kann mehrere Gründe haben:
Es wurden zielgerichtete Nachrichten an eine klar definierte Zielgruppe gesendet. In Zeiten der E-Mail-Flut funktionieren generalisierte Mails einfach nicht mehr – das haben Unternehmen offenbar erkannt. Es empfiehlt sich also, eine Nische oder klar abgesteckte Klientel zu bedienen und nicht einfach thematisch breit zu informieren – denn diese Informationen kann sich der Benutzer kinderleicht bei Google besorgen. Mit speziellen Angeboten, exklusiven Rabatten, Nischen-Informationen und Fachwissen können Sie allerdings bei Ihrem Kundenstamm punkten.

Ebenfalls erfreulich ist die Nachricht, dass es weniger Abmeldungen aus Newsletter-Verteilern gegeben hat. Auch das spricht für erfolgreiche Inhalts-Konzeption der Newsletter, die so zu nachhaltiger Kundenbindung führt.

Es zeigt sich also, dass in Zeiten von Social Media Email-Marketing nicht an Wert verliert. Das Versenden von Newslettern ist weiterhin ein hervorragender Weg, Ihre Kunden direkt anzusprechen und über Angebote und Neuigkeiten zu informieren.


Thumbnail Image: Envelope von bburky via CC BY 2.0

Bewerten

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Annette Bornfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.