Webweisend

New Hits on the Blog

Die Geschichte der Browser

Rotfuchs

Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari, Opera und Navigator – allesamt sind sie Browser. Doch wie fing es damals mit den Browsern überhaupt an? Dieser Frage ist auch reviversoft.com nachgegangen und hat diese Infografik veröffentlicht. Darin wird der Werdegang der Browser von 1992 – 2010 einmal sehr anschaulich dargestellt.

Demnach nahm mit UNIX 1992 alles seinen Anfang. 1994 folgte der Navigator von Netscape und nur ein Jahr später sein Konkurrent, der Internet Explorer. 2002 wurde der Firefox herausgebracht und ein Jahr später startete Apple mit Safari durch. Den jüngsten Browser brachte Google heraus – Chrome erschien 2008. 2011 hat dieser einen Marktanteil von 12,5% und liegt damit höher als Apples Browser Safari.

In unserem Artikel „Marktanteile von Firefox, Internet Explorer und Co.“ erfahren Sie, welcher Browser auf der Beliebtheits-Skala ganz weit oben steht.


Thumbnail Image: Fox Study 4 von Peter G Trimming via CC BY 2.0.

Bewerten

Ø: 5.0. 1 Bewertung
Bewertung wird gesendet...

Theresa Schulte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.