Unser Blog: Einfach verständlich

Browser-Nutzung: Desktop vs. Mobil

Auch im März 2012 ist Microsofts Internet Explorer noch immer die welweite Nummer 1 der Desktop-Browser. Mit 53,8 % liegt der IE damit weit vor seinen Mitstreitern, wie dem Firefox (20,6%), Googles Chrome (18,6%), Apples Safari (5,1%) und Opera (1,6%).

Weltweite mobile Browser-Nutzung
Ganz anders sieht es hingegen bei der weltweiten mobilen Browser-Nutzung aus. Denn dabei hat laut CNET News mit über 60,5% noch immer ganz klar Apples Safari die Nase vorn. Googles Android schafft es mit 18,3% auf Platz zwei, auf dem dritten Rang landet der Opera Mini mit 15,4%. Der Internet Explorer erreicht gerade einmal einen Anteil von 0,5%.

Mobiles Surfen im Internet nimmt zu. Doch auch die Nutzung der Desktop-Browser kann ein ständiges Wachstum verzeichnen. So lag der Anteil der Nutzung der Desktop-Browser im März 2012 bei 92,5% gegenüber der mobilen Browser-Nutzung mit 7,2%.

Wir dürfen gespannt bleiben, ob und wie sich die Nutzung der Browser im Laufe des Jahres verändern wird.

Wie ist es bei Ihnen? Mit welchem Browser surfen Sie im Internet? Schreiben Sie uns, wir freuen uns über Ihre Nachrichten!

Thumbnail Image: Safari 1 von jfingas via CC BY-ND 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Theresa Schulte


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare