Unser Blog: Einfach verständlich

Mobiles SurfenEs hat einen guten Grund, warum Google Ihnen jetzt mobile Webpräsenzen anzeigt: Die Internetnutzung auf dem Smartphone oder Tablet nimmt rasant zu. Gerade das Abrufen von E-Mails und die Besuche von sozialen Netzwerken erfolgt immer häufiger von unterwegs. Interessante Ergebnisse wie diese förderte die aktuelle ACTA-Umfrage der Meinungsforscher von Allensbach zu Tage. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick.

Mobiles Surfen

Das Internet ist in Deutschland ein Massenmedium und es gibt kaum jemanden, der es nicht nutzt. Eine aktuelle Studie des angesehenen Allensbach-Instituts belegt, das drei Viertel der Deutschen über 14 Jahren online sind. Tendenz steigend. Eine starke Zunahme konnten die Meinungsforscher vor allem bei der mobilen Nutzung feststellen. So ist inzwischen beinahe jeder zweite Deutsche (44 Prozent) mit Smartphone und Co. im Internet.

Zu alt fürs Internet?

Sie glauben vielleicht, dass das Internet mehr was für junge Leute ist. Die Zahlen zur Web-Nutzung im Jahr 2014 sprechen aber eine andere Sprache: Senioren entdecken in zunehmendem Maße Internetangebote für sich. Bei der ACTA-Umfrage war dementsprechend der überwiegende Teil der 60- bis 69-Jährigen online.

Was interessiert die mobilen Nutzer?

Die Internet-User surfen also immer häufiger mit mobilen Geräten zu Webangeboten. Was das mit Ihnen zu tun hat? Sehr viel. Wenn Sie etwa eine Facebook Fanpage betreiben, sollten Sie sich auf viele mobile Besucher gefasst machen. Denn soziale Netzwerke wie Facebook und Google+ sind bei Smartphone-Besitzern besonders beliebt. Sollten Sie einen Newsletter über unser Newslettersystem versenden, erreichen vermutlich eine steigende Zahl mobiler Nutzer. Die nutzen ihr Endgerät nämlich vielfach für das Öffnen von E-Mails.

Die neue ACTA-Umfrage führt einmal mehr vor Augen, dass Ihre Kunden sich unterwegs informieren wollen. Mit einer WebApp oder einem responsiven Webdesign ist Ihre Webpräsenz der ideale Ort dafür. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur mobilen Internetnutzung haben.


Thumbnail Image: Mobile Internet Device, Beijing von Cory M. Grenier
unter CC BY 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Rüdiger Burg


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare