Unser Blog: Einfach verständlich

Tablet mit NachrichtenMobile Endgeräte starten so richtig durch. Nachdem Smartphones und Tablet PCs vor kurzem erstmals für mehr als 10 Prozent der gesamten Internetnutzung verantwortlich waren, setzt sich der Trend weiter fort. Man geht sogar davon aus, dass die Verkaufszahlen von Tablet PCs die von Laptops in wenigen Jahren überholt haben werden. Wie sehr sich besonders die praktischen Mini-Rechner verbreiten, zeigt sich nun an einer neuen Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW).

Diese fand heraus: 8,2 Millionen Deutsche nutzen bereits einen Tablet-PC, um ins Internet zu gehen. Dies entspricht 12 Prozent der Bevölkerung – 4 Prozent mehr als im europäischen Durchschnitt. Die Tablet-Nutzung ist besonders stark in den Altersklassen zwischen 16 und 24 sowie 35 bis 44 Jahren verbreitet. Im Schnitt ist jeder User knapp 8 Stunden die Woche mit seinem Tablet im Internet, vorzugsweise abends. Bemerkenswert: 52 Prozent der Nutzer sehen nebenbei fern. Was Hersteller betrifft, ist das iPad, wie zu erwarten war, mit einem Marktanteil von 71 Prozent deutlich dominant. Samsung kommt immerhin auf 12 Prozent.

Die Absatzzahlen für Tablet PCs dürften auch durch die jüngst erfolgte Vorstellung des iPad mini weiter steigen. Für Webseitenbetreiber ist es höchste Zeit, sich um eine benutzerfreundliche, mobile Version Ihrer Internetauftritte zu bemühen.

Wie ist es mit Ihnen? Nutzen Sie Tablet PCs, um im Internet zu surfen? Wie freuen uns über Ihre Kommentare.


Thumbnail Image: I and my iPad.. von liewcf via CC BY-SA 2.0

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on Tumblr

Annette Bornfeld


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5)

Keine Kommentare